Datenschutzerklärung

Im Rahmen des virtuellen Events des Nürnberg Institut für Marktentscheidungen größter Wert auf die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie die Vertraulichkeit der Daten gelegt. Wir halten uns streng an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden Rechte.

1. Verantwortlicher

Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V. ("NIM"), Steinstrasse 21, 90419 Nürnberg, Deutschland.

Tel. +49 911 9 51 51 983

Fax +49 911 37677 872

hello@nim.org

2. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie bitte unserem Datenschutzbeauftragen eine E-Mail an hello@nim.org. Alternative können Sie ihr Anliegen auch an die vorstehend genannte Anschrift (Verantwortlicher) senden.

3. Umfang der Datenverarbeitung

Automatische Datenverarbeitung

Wenn Sie die Webseite besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie in Dateien (Webserver-Logfiles).

Diese Webserver-Logfiles werden zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Die Webserver-Logfiles werden ausschließlich zur Ermittlung von Störungen und zur Gewährleistung der Systemsicherheit verwendet. Logfiles-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

Betreten des digitalen Veranstaltungsraums

Wenn Sie sich am Veranstaltungstag dem Event beitreten, fragen wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse sowie das Passwort ab, um Ihre Berechtigung zu überprüfen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) b) DSGVO (Vertragserfüllung). Die Daten werden gelöscht oder anonymisieren, wenn sie nicht mehr für die Durchführung des jeweiligen Vertrages benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

Durchführung des Events

Das Event wird durch die 3D-Konferenz-Technik VisioVent der FELDMANN media group AG unterstützt. Informationen zum Datenschutz bei der FELDMANN media group AG finden Sie unter: https://www.feldmannmediagroup.com/data/FMG_DS-Erklaerung_20190411.pdf

Ferner kommen noch folgende weitere Dienstleister zum Einsatz:

4. Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Hier finden Sie Informationen, wie Sie für die üblichsten Browser die Cookie-Einstellungen anpassen können:

5. Betroffenenrechte

Gemäß der DSGVO stehen Betroffenen verschiedene Rechte zur Verfügung. Hierzu gehören insbesondere das Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO, das Recht gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, das Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO und das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO.

Betroffene haben ferner gemäß der DSGVO das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

6. Widerspruchsrecht

In dem Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

Weitere Information zum Datenschutz beim NIM finden Sie unter: https://www.nim.org/datenschutzerklaerung